Kreuzkapelle

Der Altarbereich der Kreuzkapelle. Er ist seit der Fertigstellung der Kapelle im Jahr 1978 nahezu unverändert geblieben.

Kreuzkapelle

Die Kreuzigungsgruppe im Altarbereich gab der Kapelle ihren Namen. Sie wurde 1801 in Münster für den Hauptaltar der alten Papenburger Kirche erworben und erinnert an die nicht mehr existierende, erste St. Antoniuskirche.

Kreuzkapelle

Blick aus dem Altarbereich in die Kreuzkapelle. Mittig zu sehen ist der neue Eingang. Hinten rechts ist der neue Beichtraum.