Die große Ausgestaltung


Etwas mehr als 30 Jahre nach der Fertigstellung wurde die St. Antonius Kirche neu gestaltet und modernisiert.

Die große Neugestaltung

Die Arbeiten begannen im Jahr 1909 als man Gas- und Wasserleitungen installierte.

Die große Neugestaltung

Neben dem Bau einer neuen Orgelempore im Jahr 1910 wurde in den Jahren 1911 und 1912 das Kirchinnere mit kunstvollen Wandmalereien versehen, eine Heizung eingebaut, die ersten, schlichten Fenster durch neue farbige Fenster ersetzt und der Bodenbelag im Chorraum erneuert.